Ein Neuer muss her... und ich habe da ein paar Fragen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Neuer muss her... und ich habe da ein paar Fragen...

      Hallo zusammen...

      Wir wollen unseren 2007er, 2.0 TDCI mit 240.000km so langsam weg tun...

      Im Auge habe ich das aktuelle Mondeo Modell, weil man so nen Kofferraum ja nicht unbedingt missen will...


      Eigentlich wollen wir bei nem Diesel bleiben. Automatik sollte er haben. Und ne AHK ...


      Gibt es da was auf das ich achten sollte? Irgendwelche Sachen die man auf "jeden Fall" haben sollte?

      Kann/Sollte man die 2.0 TDCI Maschine auch mit Diesel-betriebenem zuheizer bekommen/nehmen? Unser "Alter" braucht im Winter richtig lange bis er warm wird...
      Außerdem könnte man ja vielleicht ne Standheizung, wie bei dem BA7 , daraus machen???

      Für Tipps und Anregungen wäre ich echt dankbar, da ja mit Sicherheit 20k Euro den Besitzer wechseln...


      Gruß Micha!


      PS: Danke !
    • Willkommen!

      Colonia06 schrieb:

      ...


      Gibt es da was auf das ich achten sollte? Irgendwelche Sachen die man auf "jeden Fall" haben sollte?

      ...
      mindestens Titanium, Rückfahrkamera, Winterpaket, 210 PS BiTurbo (mir ist der 180 PSer zu träge, deswegen die Empfehlung).



      Colonia06 schrieb:



      Kann/Sollte man die 2.0 TDCI Maschine auch mit Diesel-betriebenem zuheizer bekommen/nehmen? Unser "Alter" braucht im Winter richtig lange bis er warm wird...
      Außerdem könnte man ja vielleicht ne Standheizung, wie bei dem BA7 , daraus machen???
      Ich würde sagen ja. Meiner hat keinen Zuheizer und er wird bei -20 Grad auch nicht annähernd warm, man friert auch noch nach 20 km Landstraße im Auto.

      Laut meinem FFH kann der Zusatzheizer nicht auf Standheizung erweitert werden, da der Zuheizer beim Mk5 nicht mehr kraftstoffbetrieben sondern elektrisch betrieben wird.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Das mit dem Zuheizer hatten wir vor längerem Mal: es kommt wohl auf die Länderversion an, da hatte jemand einen skandinavischen Mondeo, der tatsächlich einen kraftstoffbetriebenen Zuheizer hatte.
      Meiner hat einen elektrischen (Diesel, Zielland Deutschland), das hat den Vorteil dass er schon nach 1-2 Minuten den Innenraum ordentlich heizt. Das schafft ein kraftstoffbetriebener Zuheizer nicht, da der schon knapp 2 Minuten zum Hochlaufen des Brenners braucht und dann fängt er erst an Wasser zu erwärmen. Dafür ist die Heizleistung dann besser (wenn er mal läuft), und er wärmt den Motor mit, nicht nur den Innenraum.

      Der 210 PS scheint ein ganzes Stück mehr zu verbrauchen wie der 180 PS, ist aber ein sehr angenehmer Motor. Sehr gleichmäßige Leistungsentfaltung (Turbo-untypisch!), daher wirkt er eher zurückhaltend. Es ist dann eher dieser Moment "hoppla, viel zu schnell", wenn man beim Überholen auf der Landstraße kurz auf den Tacho schaut und schon 150 anliegen. Dafür kommt oberhalb von 220 praktisch nichts mehr, bei 230 ist er abgeregelt (die 180 PS-Modelle scheinen ja bis 250 souverän durchzuziehen, wenn man den Forenberichten glaubt).
      Ich bin mit dem Motor sehr zufrieden, hätte aber auch einen stärkeren Diesel genommen. 300 PS empfinde ich für die Fahrzeugklasse als angemessen, gibt es leider nur bei Audi/BMW/Mercedes - da war mir das Gesamtpaket zu teuer.
    • Ich hätte da noch einen Hinweis bzgl. des Kofferraums.
      Grundsätzlich ist zu beachten, das der Kofferraum kleiner ist. Die Grundfläche ist in etwa gleich, aber in der Höhe fällt er niedriger aus.
      Der Mondeo wird generell mit Notrad ausgeliefert. Da ist dann ein ebener Ladeboden vorhanden. Ordert man das größere Ersatzrad (Stahlrad 215/60 R16), gehen noch einmal ca. 3cm an Höhe verloren und man hat eine Kante im Bereich der Kofferraumklappe.
      Das Rollo läuft jetzt in einer Schiene. Damit ist es zum Abdecken nicht mehr so flexibel wie beim alten.
      Die Sitzflächen der Rücksitzbank lassen sich nicht mehr vorklappen. Damit entsteht kein ebener Laderaum, wenn man auch die Rücklehnen umklappt.

      Unser MK IV aus 2007 hatte auch "nur" den 130PS-Diesel ohne die el. Zusatzheizung (damals aufpreispflichtig). Das dauerte im Winter auch ne Weile, bis es da warm wurde.
      Der 180PS Diesel ist da schon deutlich besser. Da wird es schneller warm, als beim alten Mondeo.
      Die Diesel gibt es nur mit den Powershift-Getrieben. Ich bin mit unserem zufrieden. Es verrichtet seinen Dienst unauffällig. Auch beim Ziehen eines Wohnwagens liegen immer die richtige Gänge an.

      Die AHK wurde bei unserem Gebrauchten MK V vom Händler nachgerüstet. Original kommen die mit Westfalia-Kupplung. Unser Händler hat alles von Bosal (abnehmbar, vertikal steckbar) verbaut. Der E-Satz hat aber auch Dauerplus und Ladeleitung, was für Wohnwagenbetrieb wichtig ist. Preis der Nachrüstung lag bei 900,-€.


      Hier kannst du mal schauen, ob was für dich dabei ist. Die Preise finde ich günstig für die teils gebotene Ausstattung.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002

    Partnerforum

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!