Einbauort des GPSM Moduls - gefunden -

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo

      Seid ich im letzten Sommer mein neues Sync 3 eingebaut habe hatte ich auf anraten des US-Forum´s die alte GPS-Antenne nicht abgeklemmt. Es sollte Probleme mit dem Kompass im Kombiinstrument kommen wenn man die abklemmt. Ich hatte noch nie GPS Probleme. Alles läuft wunderbar.

      Gruß Günter
    • hi,
      Genau das sitzt die!

      Nachdem du die Verkleidung weg hast ist es sehr schwierig da dran zu kommen, trotzdem möglich.
      Ich habe sie raus gefummelt da das Kabel sehr kurz ist und sobald die hin und her gedreht hast und bisschen draußen hast kannst du den Stecker abklemmen und den fallen lassen.
    • um die Verkleidung von der A-Säule abbauen zu können musst du zuerst links unten wo der Lichtschalter sitzt das Teil abbauen...
      Im Prinzip wird das Endstück von der A Säule verkleidung wieder frei gelegt.
      Dann die Verkleidung ( A Säule ) alles zusammen vielleicht 10 Minuten Arbeit.
    • Beim besten Willen bekomme ich das GPSM Modul nicht entfernt. Bin dran .. aber dann muss die armatur auch weg. Wie geht das denn? Durch den dünnen Spalt kriege ich das Modul nicht raus. Außerdem möchte ich das neue GPS Modul an gleicher Stelle wieder einbauen.
    • Ich habs hinbekommen .. Tacho habe ich auch raus genommen, um das Verlängerungskabel / GPS Kabel durchführen zu können.

      Das war tatsächlich ein Akt, das GPSM Modul zu entfernen. Das Ding ist ein Dickes Ding. Das flache GPS Modul an der Stelle wieder rein zuführen war kein Problem mehr. :) ^^ Meine Frau hielt mich schon für verrückt, das teure Auto gleich so auseinanderzunehmen. ^^
    • Habe mich jetzt auch mal an das Abklemmen des GPSM gewagt. Eigentlich geht es sehr einfach.

      DSC_0947.JPG

      Bei dieser Arbeit etwas vorsichtig sein, denn hinter der A-Säulenverkleidung sitzt der Airbag! Auch übernehme ich keine Haftung wenn irgendwas schief läuft!

      Ohne dieses Demontagewerkzeug sollte man besser gar nicht erst anfangen.
      DSC_0940.JPG

      Oben an der Verkleidung unter das Dichtunggummi greifen und mit dem Daumen das Teil zum Innenraum ziehen. Sanfte Gewalt ist hier gefragt. Das Teil aber unten nicht weiter demontieren, das kommt im nächsten Schritt.
      DSC_0948.JPG

      Den seitlichen Deckel am Armaturenbrett demontieren, indem man mit dem Demontagewerkzeug vorn beim Lüftungsgitter vorsichtig abhebet und dann den Rest mit der Hand vorsichtig abbaut.
      DSC_0937.JPG
      Nun ist es ein Kinderspiel den restlichen unteren Teil der A-Säulenverkleidung zu entfernen. Unten mit der Hand reingreifen und vorsichtig zu sich ziehen. Weiter oben das Dichtunggummi wegdrücken, mit dem Werkzeug dahinter gehen und am Plastikteil nochmal vorsichtig mit dem Werkzeug hebeln. Wenn alle Clips raus sind, kann das komplette A-Säulenverkleidungsteil entnommen werden, indem man das Teil nach oben in Richtung Dachhimmel rauszieht. Ich glaube es waren insgesamt 4 Clips am gesamten A-Säulenverkleidungsteil dran. Das Teil ist relativ lang und reicht vom Dachhimmel bis fast runter bis zum Fußraum. Der untere anthrazitfarbene Teil gehört mit zur A-Säulenverkleidung und stellt ein Teil da.
      DSC_0938.JPGDSC_0935.JPGDSC_0939.JPG


      Jetzt sieht man die Antenne. Diese hinter dem AB rausfummeln und den Stecker lösen, indem man die Nase am Stecker zur Seite drückt und zieht. den Gummischlauch für die Wischwaschanlage ein bisschen zur Seite drücken, dann bekommt man das GPSM ganz gut raus.

      DSC_0941.JPG
      Den Stecker mit etwas Stoffklebeband umwickeln und in der Watte unter dem Armaturenbrett einwickeln, damit nichts klappert hinterher.

      Montage in umgekehrter Reihenfolge.
      Beim Einbau der Verkleidung darauf achten, dass die beiden Nasen am Verkleidungsteil wieder richtig in die Schlitze beim und am Armaturenbrett eingeführt werden. Clipse wieder reindrücken und seitlichen Deckel montieren.
      Fertig.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!