Sitzkühlung bei den Premium-Sitzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oder mal den ffh prüfen lassen ob die Lüfter in der Rückenlehne überhaupt laufen. Bzw. Ob sie ab Werk auch richtig rum eingebaut wurde. Wenn sie Falschrum eingebaut wurden wird da auch nichts kalt weil er dann die Luft raus saugt und nicht die kalte rein pustet
      Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



      Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
    • Hallo

      Ich habe mal im Schaltplan nachgeschaut. Pro Sitz sind zwei Kühlelemente verbaut. Im Sitzkissen und in der Lehne. Beide werden über ein Modul geregelt. Ich höre in meiner Sitzlehne auch einen Lüfter laufen und die Sitzlehne wird auch kälter. Aber das Sitzkissen wird noch kälter.

      Gruß Günter
    • Hi,
      hat eigentlich jemand mal herauskriegen können wie das genau funktioniert mit der Sitzkühlung bzw, Kühlung der Lehnen?

      In der Lehne gibt es mindestens ein aktives Kühlelement und einen Lüfter. Man hört den gut und man merkt auch wie das Kühlelement am hinteren Teil der Lehne unheimlich heiß wird (wird wohl ein Peltierelement sein ...) Der Lüfter in der Lehne kühlt die Sitzfläche. Wenn man zwischen Sitzfläche und Lehne greift merkt man bei mir auch einen Plastikkanal über die ganze Sitzbreite.

      Bei den früheren Mondeos wurde wirklich kalte Luft aus dem Fußraum angesaugt, beim MK5 ist das definitiv aktiv und funktioniert auch wenn man die Heizung auf 30 Grad stellt, probierts aus.

      Ich kann aber ebenfalls keine Kühlwirkung in der Lehne feststellen, die Sitzfläche ist ordentlich kalt. ...

      Weiß es jemand genau? Ford sagt: Lehne wird nicht gekühlt, kein Fehler.
    • Also ich hab die letzten Tage wo es so heiss war nochmal genau drauf geachtet.
      Ich muss meine Aussage von weiter oben etwas revidieren. Die Lehne wird schon irgendwie gekühlt.
      Das ist aber wirklich minimal. Kein Vergleich zur Sitz-Fläche! Wenn überhaupt merkt man es minimal an den Nähten das es etwas kühler ist. Vielleicht wird da etwas kühlere Luft rausgedrückt. Keine Ahnung ob und wie es nun sein soll, aber nennenswert ist es nur auf der Fläche. Da es auf beiden Seiten gleich ist, nehme ich mal an das kein Defekt vorliegt.
    • o.k. mit viel gutem Willen ist wirklich ein ganz wenig Luft im Rücken zu spüren ...
      Während die Sitzfläche echt kalt wird tut sich temperaturseitig an der Lehne nichts.

      Wahrscheinlich zu viele Beschwerden wegen Zerrungen oder Nierenentz. bekommen ...
    • Ich war jetzt beim FFH und habe die Kühlung der Sitze reklamiert. Natürlich sagte der FFH das alles okay ist und dass das so sein muss....zum Glück haben wir eine Thermokamera auf Arbeit....wir haben dann gemeinsam geguckt wie der Sitz kalt wird, oder eben halt nicht....der FFH hat jetzt eine Mängelanzeige bei Ford gestellt, mal sehen was raus kommt...hier das Bild....
      Dateien
      • Ende.jpg

        (27,83 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bei den Tempersturen merkt man deutlich das die Sitzlehne gar nicht kühlt.

      Tja, Ford legt es geradezu darauf an aufgrund eines Beweissicherungsverfahren die Probleme kostenintensiv vorgeführt zu bekommen. Nach mein Urlaub ist meiner auch beim Gutachter.
      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    • Bei mir ist von Kühlung in der Lehne ebenfalls gar nichts zu spüren. Sollte sich diese also wirklich auch kühlen? Weil dann muss ich auch zum FFH .

      Wird die Sitzfläche bei den anderen aber wirklich "stark" gekühlt? Also ich habe die immer auf der höchsten Stufe und merke höchstens eine ganz leichte Kühlung. Aber dass ich sagen kann, dass es angenehm kühl ist.... Bisher halte ich die Funktion für einen Scherz.
    • Also ich hatte die Sitzkühlung beim MK3 drin, da waren das nur Lüfter die Luft aus dem Fahrzeuginnenraum durch die Poren der Sitzfläche geblasen haben.
      Das heißt, ist es im Auto warm kommt da auch nur warme Luft durch.
      Das bringt nur ein laues Lüftchen im Rücken und je nachdem was man für Kleidung trägt merkt man fast nix.

      Denke mal beim MK5 ist da auch nicht wirklich eine aktive Kühlung drin
    • Doch, sie ist an der Klimaanlage gekoppelt und nach ein paar Minuten merkt man die Kühling sehr wohl.

      Auch bei meinen Sitzen wird die Rückenlehne nur wenig gekühlt, aber die Sitzkühlung möchte ich nicht mehr vermissen.

      Jan
      Seit Februar 2017 Mondeo Hybrid EZ 9/2014





      Kehl
    • Mister MMT schrieb:

      Doch, sie ist an der Klimaanlage gekoppelt
      habe am WE mal unter den Sitz geschaut, unter dem Sitz ist ne öffnung wo von der Heizung/Klima die Luft rein geblasen wird und am Sitz unten ist ein Ansauglufter, was die angesaugte Luft in den Sitz bläst,
      so wie ich es gesehen habe, wird die Luft in die Sitzflächen direkt hinein geblasen und von selben Gebläse wurden bis zu Rückenlehne 6 oder 8 düne (innen Durchmesser schätze ich mal 3/4mm) Schläuche gelegt.

      kann man unten am Sitz sehen.
      Theorie ist, wenn man weiß, wie es funktionieren soll, aber es geht trotzdem nicht.
      Praxis ist, wenn es funktioniert, aber keiner weiß, warum.
      Bei uns ist beides vereint: Nichts geht, und keiner weiß warum. 8o
    • Dann muss ich wirklich mal zum FFH .
      Weil die Stärke der Kühlung ist bei mir echt zu vernachlässigen. Kann ja keine Option sein, nur in knapper Badekleidung zu fahren, um von der Sonderausstattung etwas zu merken. Und ich rede hier auch nur von der Sitzfläche. Am Rücken kommt gar nichts an.
    • Das Problem gibt es auch beim Mustang. Der hat auch drei Stufen, was kalt wird, ist der Hintern.
      Eine leichte Verbesserung bei uns geht nur, wenn die Klimaanlage auf die Füße gestellt wird.

      Ansonsten überprüft mal den Ventilator mit einem Stromeßgerät. Die Voltzahl die am Ventilator ankommt ist bei uns 7,2 oder 7,6 Volt.
      Mir hat jetzt jemand erklärtt, dass er die diese auf über 9 Volt angehoben hat und seitdem die Kühlung im Rückenbereich deutlich besser ist.
      Mit freundlichem Blubbern

      Gruß Mine (Hiho)

      Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017
    • Mine schrieb:

      Das Problem gibt es auch beim Mustang. Der hat auch drei Stufen, was kalt wird, ist der Hintern.
      Eine leichte Verbesserung bei uns geht nur, wenn die Klimaanlage auf die Füße gestellt wird.

      Ansonsten überprüft mal den Ventilator mit einem Stromeßgerät. Die Voltzahl die am Ventilator ankommt ist bei uns 7,2 oder 7,6 Volt.
      Mir hat jetzt jemand erklärtt, dass er die diese auf über 9 Volt angehoben hat und seitdem die Kühlung im Rückenbereich deutlich besser ist.
      Moin, wie kann ich denn jetzt einfach die Spannung erhöhen, damit ich eine kühlere Rückenlehne habe?

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!