Klavierlack Mittelkonsole aufpolieren, Professionelle Aufbereitung selber machen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hätte da auch noch ein magnetic-grauen der ein bißchen Pflege und Zuwendung vertragen könnte
    Den würde ich zur Verfügung stellen zum perfektionieren der Fertigkeiten ;)
    Meine Mondeo-Geschichte

    MK I FLH, 1,6 16V Benziner
    MK IV Kombi, 2,0 Benziner 150 PS
    MK V Kombi, 2,0 Diesel BiTurbo Vignale
  • Kiliani schrieb:

    Ich schätze mal das eine professionell Aufbereitung und Versiegelung wie es Mike macht locker mal 200€ kosten.
    Damit wird man nicht hinkommen. Man muss bedenken das ich bei mir bis auf den Motorbereich nahezu das ganze Auto samt Zwischenräumen Aufbereitet habe. Allein diese Arbeit wird bei den Aufbereitern mit 2 bis 4 Tagen Zeitaufwand veranschlagt.
    Ich habe bei mir im Umkreis Angebote eingeholt, die Lagen mit dem von mir getätigten Aufwand zwischen 400 und 900 Euro. (Ja die Preisspannen sind hier gewaltig)

    Wenn eine Quarz Nanoversieglung gewünscht ist kommt man sogar auf bis zu 1800 Euro ( je nach Nano Versieglung). Dafür hält es aber auch Garantiert 5 Jahre.

    Ein Qualitätsmerkmal, sei es bei Wachsversieglungen oder Nanoversieglungen, ist die Standzeit (Dauer der Schutzwirkung) und wie gut das Wasser auf dem Lack allein durch den Fahrtwind rückstandsfrei von selbst abläuft sowie wie aufwändig nachfolgende Waschreinigungen getätigt werden. Je länger der Zeitraum und je einfacher die nachfolgenden Waschvorgänge auszuführen sind, desto besser und Hochwertiger ist die Arbeitsqualität der professionellen Aufbereitung und der hieraus erfolgten Versieglung auf die es letztendlich ankommt.

    Fairerweise muss man aber bei Angebotsanfragen auch immer darauf achten das die Arbeiten/ Dienstleistungen am Auto immer den selben Umfang beinhalten. Lässt man eine Dienstleistung raus verfälscht es das Angebot. Das war auch der Grund warum ich mir vorgenommen habe das selber zu erlernen und mir anzueignen. Es klingt vielleicht verrückt aber mir macht so was Spass. Ich denke mal das hier auch einige dabei sind die ebenso sind.

    In meinen Fall habe ich folgende Arbeiten verteilt auf 4 Tage (davon 2 Tage Seminar)durchgeführt. Bei meinen Autos ist der Lack noch sehr gut und es waren nur wenige Waschanlagen Swirls vorhanden. Letztes Jahr hatten unbekannte auf der Beifahrerseite irgendwas auf dem Lack gespritzt so das der Klarlack oberflächlich angegriffen war. Ein Aufbereiter hatte daraufhin den Klarlack angeschliffen, poliert und versiegelt.

    Solch ein Aufwand drr Aufbereitung betreibt man vielleicht auch nur einmal im Jahr, danach ist jede Zwischenreinigung ein Kinderspiel.
    • Professionelle Fahrzeugwäsche
    • Teerentfernung, Eiweisreste Entfernung ( Insektenkadaver)
    • Lack Kneten
    • Lackschäden entfernen ( Steinschläge ausbessern)
    • Lack mehrstufig aufpolieren (je nach Lackzustand)
    • Lack entfetten ( Wichtigste Arbeit überhaupt)
    • zweifach Wachsversiegeln für längere Standzeit
    • Alle Türholmbereiche säubern/ Einstiegsbereiche aufpolieren/Lackkratzer entfernen
    • Türen innen rundum gesäubert
    • Innenraum saugen
    • Innenraumteile säubern und Versiegeln (aufwendig hierbei jede Ritze/Schlitz etc. Staubfrei zu bekommen)
    • Lederpolsterung reinigen und mit Lederpflege versiegeln.
    • Glasflächen säubern/aufpolieren und Versiegeln
    • Felgen Reinigen und Versiegeln
    • Radhäuser Reinigen und Versiegeln
    :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mitoma ()

  • Kiliani schrieb:

    Dann fang du doch gleich mal an damit, die Ortsangabe einzutragen. ;)
    Wenn ich meine Neuen Räumlichkeiten bezogen habe werde ich es nachtragen.

    Dort habe ich mehr Möglichkeiten und auch eine kleine Halle mit Bühne. Wollte das sowieso Nebenberuflich ausbauen. :)
    :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

  • So zum Thema Fahrzeugpflege und Nachrüstungen...

    Das ist meine doch recht üppige Liste mit der Ausstattung:
    DSC_1042.JPG
    Jetzt kommt das was ich für den Wagen bekomme bzw bekommen würde, natürlich ohne das der Händler den Wagen gesehen hat. Zustand des Wagens ist egal, Nachrüstungen wie Sync 3, Anhängerkupplung, beleuchtete Becherhalter, Spurplatten und aktuelle Softwarestände haben da auch nix genutzt...

    DSC_1043.JPG

    Soviel zum Thema Fahrzeugpflege... Wäre die Kiste total verhunzt würde das am Wert rein garnichts ändern.

    12000 Euro in 2 Jahren pfutsch...
    Also werde ich den Schrotthaufen wohl behalten müssen... Und mich weiterhin über diesen Fehlkauf ärgern... Nachrüstungen und Pflege hat sich damit dann auch erledigt. Die Arbeit lohnt nicht. Neue Autos sind die reinsten Geldverbrennungsmaschinen...
    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

  • Du siehst das falsch. In den ersten 7 Jahren verlieren Autos viel an Wert. Ein Auto ist immer eine Geldvernichtung. Ab dem 7ten Jahr stabilisiert sich meist der Fahrzeugwert, spätestens ab da ist der Pflegezustand und Checkheft ein durchaus nicht zu unterschätzender Vorteil die einige hundert bis 2 oder 3 Tausend Euros Mehreinnahmen garantieren. Sicherlich muss man auch gut verhandeln und Verkaufen können und logisch das man am Privatverkauf mehr verdient als bei Abgabe an einem Händler.

    Ich habe mein Mondeo Mk3 für 3500 Euro gekauft und 3 Jahre später bei guter Pflege für 3800 Euro verkauft.

    Eine derartige Fahrzeugpflege dient auch rein dem Hobby. Andere gehen Fallschirmspringen oder spielen Fussball. So hat jeder sein Hobby.
    :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

  • Kiliani schrieb:

    und jetzt ???
    Behalten. Loswerden lohnt ja leider nicht.

    Das mit dem Hobby ist klar...

    Aber trotzdem wiegt der Mehrwert beim Verkauf des alten Autos nicht die Kosten für Inspektionen und Pflege auf, welche man Jahrelang investiert hat.
    Nur noch Ölwechsel, mehr werde ich am mk5 jedenfalls nicht mehr machen. :S
    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

  • Da brauchen wir doch überhaupt nicht weiter drüber zu reden, die einen lieben ihren Wagen einfach und pflegen ihn und die anderen fahren und rep. ihn nur.
    Ich zähle mich zu den ersteren.

    P.S.Wenn man aber zu mir sagt, ich habe deinen Mondi noch nie schmutzig gesehen (innen und außen) dann macht mich das stolz.
    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
  • Kiliani schrieb:

    Wenn man aber zu mir sagt, ich habe deinen Mondi noch nie schmutzig gesehen
    Das kann ich guten Gewissens zu dir sagen. ;)

    Sebastian_Undercover schrieb:

    Jetzt kommt das was ich für den Wagen bekomme bzw bekommen würde, natürlich ohne das der Händler den Wagen gesehen hat.
    Bei Angeboten ohne Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges (erst recht bei diesen Werten) wird in der Regel bei Übergabe schon noch was "gedreht". Das ist auch das Betriebskonzept von "wir kaufen dein Auto". Gutes Angebot online machen und vor Ort nochmal die Hälfte runter.

    Zumindest innen mag ich mein Auto sauber, außen reicht mir die Waschanlage. Aber wir sind ja nicht alle gleich, sonst wäre es hier im Forum entweder knackevoll oder absolut leer.
  • Das ist auch nicht so einfach.....gibt mehrere Methoden.....
    Mit Heizluftpistole erwärmen.....vorher an einer Stelle mit Silikon eine Abformung, wegen des Mieters nehmen, die dann auf der Defekten Stelle drücken. Sollte vorher an Übungs objekten Trainiert
    Werden.....

Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!