Rückwärtsfahren mit Anhänger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habe soeben die originale Konfiguration des PAM von Motorcraft mit dem aktuellen auf meinem Mondeo verglichen. Die As-Built Daten stimmen exakt überein. Also wurde das PAM vom Unfreundlichen überhaupt nicht konfiguriert und ich eiskalt belogen!

    Kann mal jemand, bei dem es mit der PDC Abschaltung funktioniert, seine Konfiguration des PAM hier einstellen?

    Hier ist meine:

    PAM - Einparkhilfe
    Teilenummer: FU5T-15K866-BG
    Strategie: FU5T-14C090-BG

    ;Block 1
    736-01-01- 2C80 2509 19
    ;Block 2
    736-02-01- 0001 0000 41
    ;Block 3
    736-03-01- 0000 4210 93
    ;Block 4
    736-04-01- 0740 2002 AB
    ;Block 5
    736-05-01- 3FF5 3300 AA

    Danke im Vorraus
    FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian ()

  • Hallo

    Du bekommst gerne meine Daten. Nur ich habe einen 4-türer als Hybrid.

    Block 1
    736-01-01- 0CD5-1509-3E

    Block 2
    736-02-01- 0801-0000-49

    Block 3
    736-03-01- 0000-4200-83

    Block 4
    736-04-01- 0740-2002-AB

    Block 5
    736-05-01- 3F75-1100-08

    Damit läuft bei mir die Parkpilotanzeige im Sync mit Anhänger.


    Meine alten As-Built Daten lauten:

    Block 1
    736-01-01- 0CD0-1509-39

    Block 2
    736-02-01- 0801-0000-49

    Block 3
    736-03-01- 0000-4200-83

    Block 4
    736-04-01- 0740-2002-AB

    Block 5
    736-05-01- 3F75-1100-08


    Wie du siehst hat sich nur der erste Block geändert.

    Gruß Günter
  • Es sind also die Bits 736-01-01 Nr. 15 und 13

    Beide sind bei mir aktuell 0.

    Werde sie mal setzen und morgen testen.

    natürlich mit Info ob es geklappt hat. :thumbsup:

    Muss im APIM bzw Sync noch was umcodiert werden???
    Alternativ noch das SODL , SODR wegen der Querverkehrerkennung/BLIS? Weil der Kram geht bei mir auch nicht aus...
    FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sebastian ()

  • Also ich habe mir auch eine nachgerüstet mit orginal Modul und es von der Werkstatt programieren lassen. Mein PDC geht aus aber ich habe weder eine Anzeige im Amarturenbrett das ein Anhäger verbunden wurde noch eine Anzeige im Sync beim Rückwärtsfahren.

    Nachdem ich bei der Werkstatt nachgefragt habe ob es alles so richtig wäre und nichts vergessen wurde meite er ja.

    Weiß zufällig jemand welche Parameter muss ich überprüfen um es zu schauen und und wenn nicht welche Steuergeräte ich mit welchen Bits ändern muss?

    Zudem habe ich die Querverkehrwarnung aktiviert und wenn ich einen Anhänger dran mache zeigt er mir im Amarturenbrett einen fehler an und das es deaktiviert wird, ist das so richtig?

    Danke schon mal.
  • SebastianD88 schrieb:

    Es sind also die Bits 736-01-01 Nr. 15 und 13

    Beide sind bei mir aktuell 0.

    Werde sie mal setzen und morgen testen.

    natürlich mit Info ob es geklappt hat. :thumbsup:

    Muss im APIM bzw Sync noch was umcodiert werden???
    Alternativ noch das SODL , SODR wegen der Querverkehrerkennung/BLIS? Weil der Kram geht bei mir auch nicht aus...
    Wenn ich mich nicht irre kommt noch die 37 und die 38 dabei oder? Hast du das schon getestet?
  • Nur falls es jemanden interessiert.

    Die Anhängerkupplung wird im IPC mit dem Bit 720-03-02 Bit 23 codiert. Es geht nicht um die Anhängerüberwachung sondern die Freischaltung im Kombiinstrument selbst, genau gesagt die Meldung "Anhänger angekoppelt"

    mondeo-mk5.de/index.php/Attach…246b4cc01e47cf8e8b8142734
    FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian ()

  • LordHelmchen schrieb:

    ANNIT schrieb:

    Tip, lasst das nie am Mittwoch machen. Da macht Ford angeblich Softwareupdates und dann dauert das mindestens doppelt so lange....und wird doppelt so teuer.
    Diese Ausrede der Unwissenheit/Unfähigkeit nutzt wohl anscheinend jeder...Die letzte, die ich gehört habe, war diese hier: "Am Freitag Nachmittag machen wir hier keine Updates, da die Amis dann an den Servern rumspielen!"

    War mir Latte - hatte einen Freitagnachmittag-Termin wegen den LEDs und war "merkwürdigerweise" nach 15 Minuten wieder raus - MIT Update.....
    Ich glaube das haben die eingeimpft bekommen, ich habe erst gedacht du sprichst von meiner Werkstatt. Wort wörtlich der gleiche Text und die selbe Zeit :thumbup:
    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
  • user1610 schrieb:

    Also ich habe mir auch eine nachgerüstet mit orginal Modul und es von der Werkstatt programieren lassen. Mein PDC geht aus aber ich habe weder eine Anzeige im Amarturenbrett das ein Anhäger verbunden wurde noch eine Anzeige im Sync beim Rückwärtsfahren.

    Nachdem ich bei der Werkstatt nachgefragt habe ob es alles so richtig wäre und nichts vergessen wurde meite er ja.

    Weiß zufällig jemand welche Parameter muss ich überprüfen um es zu schauen und und wenn nicht welche Steuergeräte ich mit welchen Bits ändern muss?

    Zudem habe ich die Querverkehrwarnung aktiviert und wenn ich einen Anhänger dran mache zeigt er mir im Amarturenbrett einen fehler an und das es deaktiviert wird, ist das so richtig?

    Danke schon mal.
    Die Lösung zur ersten Frage für die Anzeige im Sync und Kombiinstrument (ich setze hier ein Titanium/Vignale Kombiinstrument voraus - also ohne mechanische Zeiger !!!):
    Bit 720-03-02 Nr. 23 auf 1 setzen, falls du dich mit Forscan auskennst.
    Alternativ (wenn deine Werkstatt nicht zu dämlich ist, so wie meine :( ) kannst du zur Werkstatt fahren und denen sagen, dass sie vergessen haben das IPC zu codieren.
    Dann sollte es als Meldung im IPC und als Bild im Sync auftauchen. Siehe die Beiträge oben, da gibts Bilder. ;)

    Zur zweiten Frage:

    Das hat deine Werkstatt richtig gemacht.
    Blis und Querverkehrserkennung schalten sich im Anhängerbetrieb ab und das wird dir dann im Kombiinstrument mit der orangenen Blis Lampe quittiert. Genau so soll es sein. :thumbup:

    Falls das Bild im Sync nicht kommen sollte, geb mir noch mal bescheid, dann vergleiche ich mal die aktuellen Codierungen meines Sync mit der Werkskonfiguration und dann finde ich auch das Bit raus. Aber ich denke das Bit im IPC sollte ausreichen...
    FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian ()

  • heinz schrieb:

    Nein das ist so nicht korrekt!
    Die Einparkhilfe muss hinten aus sein und Anhängersymbol beim rückwärts fahren zu sehen sein !
    Auch ist im Tacho eine Meldung Anhänger angekoppelt!!
    War bei meinem auch erst falsch, war falsch oder nicht richtig freigeschaltet!
    Mfg
    Hallo Heinz

    Ich hatte heute das erste mal das Vergnügen mit meinem MK5 unseren Hänger zu ziehen. Die Parksensoren wurden NICHT angeschaltet, der BC zeigt mir zwar an dass ein Anhänger gekuppelt ist aber das wars. Im Syc 3 kommen beim Rangieren ganz normal die Sensoren im grünen Bereich und Piepen, aber es wird kein Anhänger gezeigt. Die AHK wurde vom FFH nachgerüstet beim Kauf und ist eine BOSAL Oris.

    Hat wer mal ein Bild vom Sync 3 im Anhängerbetrieb damit ich das meinem FFH auch vorlegen kann? So wie ich ihn nämlich kenn weis er nix mehr davon dass er mir sagte dass die Sensoren deaktiviert werden beim Anhängerbetrieb.

    Gruß
    Thomas

Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!