Rückwärtsfahren mit Anhänger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • user1610 schrieb:

    Die gute Nachricht, ich habe es geschaft die Werksdaten vom IPC , APIM , SODL , SODR , DDM , APIM und PAM zu schreiben.
    Wo bekommt man die her? Ich habe zwar bevor ich an Steuergeräten was ändere erst immer vorher das SG abgespeichert. Aber ich möchte auch wissen wo ich diese Daten als Werksdaten herbekomme.

    Habs bereits gefunden.

    motorcraftservice.com/AsBuilt

    VIN eingeben, Datei runterladen fertig. Die Datei ist allerdings ein wenig unübeschtlich. Auf der Seite alles markieren, Copy mit Taste Strg und C und dann in eine Excel Arbeitsblatt einfügen, kommt besser.

    Obwohl direkt alles mit Fosrscan Modul für Modul abgesichert ist viel einfacher beim zurückschreiben.

    Doc
    Man erntet was man säht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DocEmmetBrown ()

  • Erst einmal vielen Dank für diese Anleitungen. Die bisherigen Codierungen haben bei mir gut funktioniert.
    Nun noch eine Frage:
    In einem anderen Thread hatte ich in einem Beitrag von Ben-LDK gelesen, dass für die AHK auch im BCM etwas angepasst werden muss:

    BCMii
    726-27-02 23 Anhänger

    726-49-01 31 Anhänger

    Ich vermute mal, dass jeweils das Bit auf 1 gesetzt werden muss. Richtig?

    Was bewirken diese Änderungen?

    Ich einem US Forum hatte ich gelesen, dass 726-27-02 die Überwachung der Rückleuchten aktiviert. Wird damit auch die Überwachung der Rückleuchten am Anhänger aktiviert?

    Vielen Dank im Voraus!
  • kingsize85 schrieb:

    Erst einmal vielen Dank für diese Anleitungen. Die bisherigen Codierungen haben bei mir gut funktioniert.
    Nun noch eine Frage:
    In einem anderen Thread hatte ich in einem Beitrag von Ben-LDK gelesen, dass für die AHK auch im BCM etwas angepasst werden muss:

    BCMii
    726-27-02 23 Anhänger

    726-49-01 31 Anhänger

    Ich vermute mal, dass jeweils das Bit auf 1 gesetzt werden muss. Richtig?

    Was bewirken diese Änderungen?

    Ich einem US Forum hatte ich gelesen, dass 726-27-02 die Überwachung der Rückleuchten aktiviert. Wird damit auch die Überwachung der Rückleuchten am Anhänger aktiviert?

    Vielen Dank im Voraus!
    Genau, die Bits müssen auf 1 gesetzt werden.

    726-27-02 23 - ist wie du schon geschrieben hast, die Überwachung der Anhängerbeleuchtung

    726-49-01 31 - TRM vorhanden ja/nein
  • Was mich persönlich wundert ist, dass sämtliche Bits, die ich gemäß der Anleitung von @Sebastian und der Infos von @Ben-LDK gesetzt habe, trotz bezahlter Programmierung des Ford Händlers nicht gesetzt waren. Ich hatte lediglich den Ford Händler gebeten SODR und SODL nicht anzupacken (fahre meistens mit Fahrradträger auf der AHK und da funktioniert das BLIS einwandfrei) und ein PAM habe ich nicht.
    Gibt es denn noch weitere Module, die bei der Freischaltung der AHK durch den Ford Händler umprogrammiert werden müssten? BCM , PAM , SODR , SODL und IPC sind ja nun bekannt.
  • Das ist eine gute Frage, aber das sollte eigentlich schon so passen.

    Es müsste eben mal jemand komplett selbst nach meiner Anleitung codieren (also komplett ohne FFH ), danach müsste man schauen ob etwas nicht funktioniert und dann, wenn man weiß was nicht funktioniert, dann müsste man in dem entsprechenden Modul nach Codierungsmöglichkeiten suchen. Ich bin aber davon überzeugt, dass es ausreicht die von mir genannten Module umzucodieren.
    FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
  • Grüße

    Hat den jemand nach deiner Anleitung das schon so codiert?

    Und festgestellt ob das alles so funktioniert wie es soll?


    EDIT: nach ANleitung Codiert. nichts passiert. alles richtig angenommen und nach kontrolliert.keine funktion.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lucutus () aus folgendem Grund: Edit: nach ANleitung Codiert. nichts passiert. alles richtig angenommen und nach kontrolliert.keine funktion.

  • Neu

    Habe folgendes "Problem", vielleicht kann jemand dazu was sagen:

    AHK montiert, programmiert. Anhänger wird im SYNC beim Rückwärtsfahren angezeigt, PDC seitwärts und hinten deaktiviert. "Anhänger angekoppelt" im IPC angezeigt, so weit, so gut.

    Bzgl. BLIS & Querwarnung kommt keine Meldung, wird auch nicht abgeschaltet, obwohl SODL und SODR wie in der Anleitung codiert sind. Allerdings kommt auch beim Fahren kein Alarm. Beim Überholen geht die Lampe im Spiegel links/rechts schön an und wieder aus, egal ob kleiner Hänger oder WoWa. Nur bei Regenfahrt mit Anhänger kommt nach kurzer Zeit eine Meldung: "BLIS deaktiviert, Sensor blockiert".

    Ich hätte es ja gern bei Hängerbetrieb automatisch deaktiviert, kriege es aber nicht hin. Alle Codierungen so, wie in der Anleitung "Anleitung - Codierung der AHK , automatische PDC- und BLIS Abschaltung mit Anhängersymbol im Sync - Selbstcodieren mit Forscan " beschrieben...

    Any Idea?
  • Neu

    Familienkutsche schrieb:



    Alle Codierungen so, wie in der Anleitung "Anleitung - Codierung der AHK , automatische PDC- und BLIS Abschaltung mit Anhängersymbol im Sync - Selbstcodieren mit Forscan " beschrieben...
    Dann sollte es auch funktionieren. Sicher, dass SODL und SODR richtig codiert sind???

    Welches Baujahr?
    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!